Knauf AG Knauf AG

Wohnüberbauung Klee Zürich-Affoltern

Wärmedämmung vom Feinsten

Weiter

Impressionen

Wohnüberbauung Klee Zürich-Affoltern
  • Wohnüberbauung Klee Zürich-Affoltern

In unmittelbarer Nähe zum Naherholungsgebiet Katzensee, erstellten zwei Wohnbaugenossenschaften (die gemeinnützige Bau- und Mietergenossenschaft Zürich GBMZ und die Baugenossenschaft Hagenbrünneli BGH) eine Siedlung von hoher Lebensqualität. Die siebengeschossige, kleeblattartige Blockbebauung am Stadtrand von Zürich umfasst 340 Wohnungen und einen geschützten Innenhof, welcher eine gemeinschaftliche Nutzung, aber auch ein attraktives Ambiente für private Aussenräume wie Sitzplätze, Balkons und Loggias bietet. Die Einteilung des diagonalen Grundrisses, ermöglicht sowohl den Blick zum Innenhof als auch den zur Strassenseite. Eine Besonderheit bildet die geschickte Fassadengestaltung in unterschiedlichen Farbtönen pro zwei Etagen mit ausgefeilter Struktur. Diese Sinnestäuschung lässt das Gebäude optisch schrumpfen. Zudem profitiert das Quartier von der städtebaulichen Qualität des Blocks.

Referenzblatt

Projektbeschreibung

Wohnüberbauung Klee Zürich-Affoltern

Fassaden

  • WDVS 24.000 m2, Steinwolle 26.000 m2
  • 641 to Klebe- und Armiermörtel SM 700
  • 5 to Voranstrich
  • 77 to Deckputz, 8 to Silikonharzfarbe

Decken
Durchgänge 50 cm abgehängt mit Aquapanel Outdoor und Isolation SunJa

Wärmedämmung
18 cm WDVS: U-Wert Fassade 0.19

Konstruktion
Massivbau Beton und Backstein

Bruttogeschossfläche
6.292 m2

Bauzeit
2008 - 2011

Ort
Ruggächer-Klee, 8048 Zürich-Affoltern

Bauherrschaft
Gemeinnützige Bau- und Mietergenossenschaft Zürich (GBMZ)
Baugenossenschaft Hagenbrünneli (BGH)

Architektur
Knapkiewicz & Fickert AG, Architekten ETH SIA BSA

Trockenbau
WDVS Wanner AG Fassadenbau, Regensdorf